Im Rahmen der Vortragsreihe des „Studium Generale“ an der HSW ging es am 24. März um die Frage, ob der Konnektivismus das Lehr-/Lernmodell der Zukunft ist. Handelt es sich um eine Revolutionierung des Lernens? Oder ist die Entwicklung eher eine technologiegetriebene Evolution? In jedem Fall entwickeln sich im Zeitalter von Social Media neue Formen des Lernens. Vernetztes, mehr informelles Lernen mit Hilfe von Social Media während der Freizeit, aber auch in Schulen, Hochschulen und der Arbeitswelt gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Der Videocast ist zu finden unter:

Die Folien zum Vortrag:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen