In seiner rund einstündigen öffentlichen Antrittsvorlesung erläuterte Prof. Dr. Michael Städler, Dekan des Fachbereichs Informatik und Leiter des Instituts für Wissensmanagement, was und wie Unternehmen von Hochleistungsorganisationen lernen können.

Der Professor für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Wissensmanagement, erläuterte, dass u.a. Spezialeinsatz­kommandos der Polizei, Feuerwehren, medizinische Rettungsdienste oder Formel Eins Boxenteams zu Hochleistungsorganisationen zählen und dass diese Organisationen mehr leisten und zufriedenere Mitarbeiter haben. In seiner Antrittsvorlesung beschrieb Prof. Städler worin genau deren besondere Leistungsfähigkeit besteht, welche Eigenschaften der Personen und der Organisation sie hochleistungsfähig handeln lassen und wie diese positiven Eigenschaften auf andere Organisationen wie z. B. Wirtschaftsunternehmen übertragen werden können.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen